Vittoria Cirello

Direktorin der Schule

Ciao, ich heiße Vittoria, ich bin Direktorin, Lehrerin, Reiseleiterin und vieles mehr am Culturforum, der italienischen Sprach- und Kulturschule in Sizilien.

Ich habe mich auf dieses faszinierende Abenteuer am Culturforum im Jahr 2000 eingelassen, nachdem ich schon einige Jahre als Lehrerin für Italienisch als Fremdsprache gearbeitet hatte.

Nach meinem Uniabschluss in Fremdsprachen und den vielen Jahren, in denen ich selbst Fremdsprachen gelernt habe, unterrichte ich endlich meine eigene Sprache und nicht Deutsch oder Englisch, wozu mich mein Studium eigentlich hätte bringen sollen. Ich nenne es das Paradox meines Lebens.

Ich liebe es, Lehrerin zu sein, vielleicht mehr als Direktorin einer Schule: mich begeistert es, mit Studenten in Kontakt zu treten und sie zu unterrichten; deswegen unterrichte ich trotz vieler anderer Verpflichtungen immer noch.

Ich bin leidenschaftlich an Geschichte interessiert, vor allem an alter Geschichte, und aus diesem Grund macht es mir auch großen Spaß, die Studenten auf Ausflügen durch Sizilien zu begleiten, um ihnen diese außergewöhnliche und ereignisvolle Insel mit ihrer uralten Geschichte näher zu bringen.

Daher erzähle ich auch gerne von meinem facettenreichen Land, das ich “Insel der Kontraste” nenne, denn Kontraste gibt es hier wirklich viele, manchmal zu viele – nicht nur auf meiner Insel, sondern auch in meinem ganzen Land, Italien.

Jedoch, wie schon Friedrich Nietzsche schrieb:  “Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.”

Italien ist genau dieses, Chaos und leuchtende tanzende Sterne, deshalb hört es nie auf, zu erstaunen und zu faszinieren.

Alles Gute für euer Abenteuer mit Italienisch und Italien.